Vergabe der Förderflugzeuge

Die (fliegerischen) Voraussetzungen zur Beantragung der LS4:

  • Die Pilotin ist Mitglied in einem Verein eines DAeC Landesverbandes. Sie ist Mitglied im AMF e.V.
  • mindestens 100 Stunden Flugzeit in einsitzigen Segelflugzeugen
  • mindestens ein 300 km Dreieck, geflogen in einem einsitzigen Segelflugzeug
  • Teilnahme an mindestens einem Wettbewerb als verantwortliche Pilotin

Der Vorstand des AMF behält sich vor, sich über die fliegerischen Voraussetzungen beim Vereinsausbildungsleiter kundig zu machen.

Weitere Informationen zum Vergabeverfahren:

  • Die Vergabe für Wettbewerbe und Trainingsmaßnahmen hat Vorrang.
  • Antrag auf Ausleihung erfolgt nach einer Patenregel, d.h. auf Empfehlung des Vereinsausbildungsleiters der Pilotin, des Landestrainers oder eines Vorstandsmitgliedes des AMF.
  • Die Auswahl anhand der Vergabeanträge und persönlicher Gespräche mit den Bewerberinnen, sowie die Vergabe-Entscheidung wird vom Vorstand des AMF e.V. getroffen. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Zuteilung.
  • Details für die Bereitstellung des Förderflugzeugs werden vertraglich geregelt.

Bewerbungsende: 15. November 2021

Kirchheim, im Dezember 2021
Der Vorstand des AMF e.V.

 

Anträge einreichen per E-Mail direkt bei Walter Eisele: we-walter.eisele@gmx.de

Aktuelles:

Alpenflugtraining 2023

Wir bieten 2023wieder ein Gebirgsflugtraining an! Das schon traditionelle Alpengebirgsflugtrainingslager des AMF findet wieder unter der Leitung von Walter Eisele und weiteren, sehr gebirgserfahrenen Trainern statt. Hier können ambitionierte Pilotinnen ihre

Mehr anzeigen »

Lesce-Bled 2022

Seit zehn Jahren veranstaltet der „Dr. Angelika Machinek Förderverein Frauensegelflug e.V.“ Gebirgsfluglehrgänge für Pilotinnen. So machten sich auch dieses Jahr wieder 20 Fliegerinnen vom 09.04. bis zum 16.04.2022 auf den

Mehr anzeigen »

© 2020 by Dr. Angelika Machinek Förderverein Frauensegelflug e.V.